Freitag, 19. November 2010

Lieber später als nie!

Der Titel dieses Blog-Eintrags kann man in zweierlei Hinsicht verstehen:

  • Der Post für sich ist eigentlich überfällig, wollte ja schon am Wochenende das Ganze online stellen.
  • Der Inhalt dieses Posts bezieht sich auf die Sonnenbrillen, die ja momentan irgendwie gar keinen Einsatz finden und erst in ein paar Monaten wieder mit richtigem Sonnenbrillenwetter zu rechnen ist :-/

Nun denn, starten wir die Fotoshow :D

RAY BAN Cockpit - Gläser: grau-Verlauf 65-30%
DKNY Bohrbille - Gläser: grau 80% polarisiert
einfaches Modell: Ted Gorden in camouflage - Gläser: grau 80%


ADIDAS Evil Eye mit Sonderedition green-shiny :) - Gläser: LST-Activ silver
OAKLEY A-Frame - Glas: VR28
OAKLEY Jawbone (Retina Burn) -> geile Farbe :D - Gläser: Emerald Iridium
ADIDAS Retego - Gläser: LST Polarized
OAKLEY Jawbone - Gläser: CR39 Kunststoff klar (selbst eingeschliffen ;D )

 Und da ja eine Glasfarbe allein manchmal nicht ausreicht, gleich noch einmal die passenden Wechselgläser dabei



für die Jawbone(s), von oben: Transitions braun, ZEISS Skylet 80%, RUPP & HUBRACH Arancia

für die Retego (oben): LST Contrast silver, für die Evil Eye: orange Anti Fog


Jetzt denkt sich der Laie natürlich: "Wer in Gottes Namen, braucht soviele Brillen?" 
Antwort: Niemand!
Aber ich find die Dinger einfach schön und die meisten sind auch wirklich im Einsatz. Das Beste ist wohl, dass demnächst wohl nochmal ein Schmuckstück hinzukommen und im Januar 2011 ist sogar ganz und gar die Optik-Messe in München (Opti) wiedermal am Start und palmi natürlich auch ;-)
Wobei ich ja hoffe, dass ich mit der Tradition der letzten zwei Jahre endlich Schluss mache und nicht wieder in der Zeit im Krankenhaus lande... *seuzf* 


Das wars erstmal und demnächst kommt nochmal ein Update hierzu rein. Wobei.. eine Kleinigkeit hätte ich da ja noch für meine Sari:


...der Sille wollte auch unbedingt mal ;) 
 

Kommentare: